Kleingartenverein Im Bärenbusch 1986 e.V.

Grün ist Leben

Chronik

 

 

Heinrich Völkel

16.Juni 1986    

Die erste Mitgliederversammlung fand am 16.Juni 1986 mit dem damaligen Stellvertretenden Bürgermeister Heinrich Völkel statt welcher den Verein auch gegründet hat. 

19.Juni 1986

Die erste Vorstandssitzung fand unter dem vorläufigen Namen "Kleingartenverein Bogenstraße" statt. 

15.Juli  1986

Bei der zweiten Vorstandssitzung die in der Gaststätte "Jahnhaus" stattfand, bekam der Verein in einer Beschlussfassung seinen jetzigen Namen: "Kleingartenverein Im Bärenbusch"

Günter Kunze

19.Sept. 1986

Endgültige Gründungsversammlung der Verein erhält seinen endgültigen Namen "Kleingartenverein Im Bärenbusch 1986 e.V." Heinrich Völkel wird zum 1. Vorsitzenden gewählt und Günter Kunze als Stellvertreter.

März       1987

Der Antrag auf Pacht für das jetzige Gelände am Ende der Bogenstraße wird bei der Stadt Langenfeld gestellt.

Oktober  1987

Die Stadt Langenfeld stellt bei der Bezirksregierung Düsseldorf den Antrag auf Bewilligung von Landes-Hilfsmitteln zum Bau einer Kleingartenanlage.

März       1988

Der Rat der Stadt Langenfeld beschließt den Bebauungsplan zur Errichtung der Kleingartenanlage.

Juni        1988

Die Gartenparzellen werden aufgeteilt und vergeben.

25.Juni   1989

Der Bau der Wege und die Umzäunung der einzelnen Parzellen und der Gartenanlage beginnen.

30.Aug.  1989

"Der erste Spatenstich" erfolgt im Rahmen einer kleinen Feier.

27.Jan.   1990

Richtfest des neu errichteten Vereinshauses in der Gartenanlage.

Nikolaus Baum

Juli         1991

Der Spielplatz in der Kleingartenanlage wird errichtet Günter Kunze wird zum ersten Vorsitzenden gewählt und Nikolaus Baum als Stellvertreter.

März       1992

Günter Kunze wird erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Sep.        1992

Heinrich Völkel wird zum Ehrenvorsitzenden des Kleingartenvereins ernannt.

30.Juni   1996

Der Kleingartenverein Im Bärenbusch 1986 e.V. feiert sein 10 jähriges Bestehen.

Günter Schneider

Mai         1997

Der Anbau (die Vergrößerung) am Vereinshaus wird fertiggestellt Günter Schneider wird zum ersten Vorsitzenden gewählt, Nikolaus Baum als Stellvertreter.

24.März  1998

Günter Schneider wird erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt, Günter Kunze erhält für seine Verdienste um das Kleingartenwesen die Ehrennadel in Gold des Landesverbandes Rheinland der Kleingärtner e.V.

Oktober  2003

Der Um und Ausbau des Parkplatzes ist fertig gestellt.

25.Juni   2006

Der Verein feiert sein 20 jähriges Bestehen.

August    2006

Die Umgestaltung des Spielplatzes ist abgeschlossen. Es wurde eine Boule-bahn errichtet. Nikolaus Baum wird zum ersten Vorsitzenden gewählt und Rolf Witczak als Stellvertreter

15. März 2007

Günter Schneider erhält für seine Verdienste um das Kleingartenwesen die Ehrennadel in Gold des Landesverbandes Rheinland der Kleingärtner e.V.

Oktober  2008

Der Kleingartenverein erhält aus dem Gesellschaftsfond der Stadt Langenfeld einen Zuschuss für die Errichtung eines Spielturms.

Juni        2009

Die Mitglieder Rolf Panzer und Horst Simon gründeten im Jahre 1994 das Duo die Tanzbären, zum Sommerfest im Juni 2009 traten Sie erstmals musikalisch unterstützend im Kleingartenverein Bärenbusch auf.

Okt.        2009

Der Kleingartenverein erhielt im Oktober 2009 einen Zuschuss aus dem Gesellschaftsfond der Stadt Langenfeld für die Errichtung einer Rettungsinsel mit einem AED Gerät.

März       2010

Nikolaus Baum wird erneut zum Vorsitzenden gewählt, Rolf Witczak als Stellvertreter

Okt.        2010

Der Kleingartenverein erhielt einen Zuschuss für die Pflasterung des Parkplatzes aus dem Gesellschaftsfond plus der Stadt Langenfeld

Dez.       2010

Baumspende der Stadt Langenfeld Auf dem Spielplatz und auf beiden Seiten der Einfahrt zu den Parkplätzen des Kleingartenvereins wurden drei Bäume angepflanzt. Hierbei handelt es sich um eine Winterlinde, eine Ulme und eine Kastanie. Die Goldulme wurde auf rechten, die Kastanie auf der linken Seite des Parkplatzes und die Winterlinde auf dem Spielplatz gepflanzt.

Okt.         2011

Der Kleingartenverein"Im Bärenbusch"1986 e.V. bekam aus dem Gesellschaftsfond der Stadt Langenfeld einen Zuschuss,für die Ausrichtung der Feierlichkeiten des 25 jähriges Bestehen des Kleingartenvereins. Die Übergabe des Schecks erfolgte am 3.Okt.2011 in der Stadthalle durch Bürgermeister Frank Schneider.

März       2013

Nikolaus Baum wird erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt und Rolf Witczak zum Stellvertreter.

Okt.        2013

Der Kleingartenverein"Im Bärenbusch"1986 e.V. bekam aus dem Gesellschaftsfond der Stadt Langenfeld einen Zuschuss für die neue Bestuhlung im Vereinshaus. Die Übergabe des Schecks erfolgte am 3.Okt.2013 in der Stadthalle durch Bürgermeister Frank Schneider, nach der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft von Ennis und Montale. 

Nov.       2013

Eine Schwarzerle wurde zusammen mit Bürgermeister Frank Schneider gepflanzt.

März       2014

Die neue Bestuhlung wird geliefert und gegen die alte ersetzt.

Aug.       2014

Die Mitglieder Rolf Panzer und Horst Simon feiern das 20 jährige Bestehen des Musikduos "die Tanzbären"

März       2016

Nikolaus Baum wird erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt und Markus Gase als Stellvertreter.

Sept.      2016

Der Dachüberstand am Vereinshaus wurde erneuert und angepasst, des weiteren wurde neue Beleuchtung installiert.

Nov.       2016

Der Kleingartenverein richtet erstmalig für die Kindertagesstätte Bärenhöhle das Martins-Feuer aus. 

Okt.        2017

Der Verein erhielt einen Zuschuss für die Erweiterung des Spielplatzes sowie die für die Anschaffung eines neuen Spielgerätes.

Nov.       2017

Sankt Martin mit der Kita Bärenhöhle und einem großen Martins Feuer.

Mai         2018

Die Mitglieder des Kleingartenvereins haben im Rahmen des Kinderfestes im Freizeitpark eine Urkunde mit dem Prädikat Kinderfreundlich erhalten.

März       2019

Nikolaus Baum wird erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt, Markus Gase als Stellvertreter.

Karte
Anrufen
Email
Info